Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

75 Jahre Frieden: Stilles Gedenken am 8. Mai 2020 auf dem Ehrenfriedhof in Baruth/Mark

Landkreis TF
Gedenken zum 75. Jahrestag der Befreiung

Mit einem stillen Gedenken und einer Kranzniederlegung wurde am 8. Mai 2020 auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof in Baruth/Mark daran erinnert, dass in unserer Region seit 75 Jahren Frieden herrscht.

Michael Ebell, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung Baruth/Mark, Danny Eichelbaum, Vorsitzender des Kreistags Teltow-Fläming, Kirsten Gurske, Erste Beigeordnete des Landkreises Teltow-Fläming, Dietlind Biesterfeld, Beigeordnete sowie Peter Ilk, Kreisvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. und Bürgermeister der Stadt Baruth/Mark würdigten den bedeutenden Tag.

Ursprünglich war eine große Gedenkveranstaltung mit zahlreichen Ehrengästen aus dem In- und Ausland vorgesehen. Dieser Plan musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Umso wichtiger war es den Organisatoren, der Opfer von Krieg und Gewalt in angemessener Form zu gedenken und ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung gesetzt zu haben.

Weiterlesen

Hahn
Spendenübergabe: Felix Thier (2. v. l.) überreicht an Vize-Landrätin Kirsten Gurske (3. v. r.) und Vertreter des Rettungsdienstes TF den ersten Karton mit den Visieren.
R. Wunderlich
Passformprobe: Kirsten Gurske (2. v. l.) testet das von der LINKEN gespendete Visier.
Felix Thier

Corona-Hilfe konkret: LINKE spendet Visiere

Ganz klar: Es ist jetzt keine Zeit für Panik, sondern für gesellschaftliches Zusammenstehen. Es gibt ein Wort, um in der aktuellen Zeit unsere Stärke als Gesellschaft auszudrücken: Solidarität!

Unter dieser Prämisse haben sich Mitglieder sowie Sympathisantinnen und Sympathisanten der LINKEN Teltow-Fläming sowie der Kreistagfraktion DIE LINKE/Die PARTEI an einer Spendenaktion des Kreisverbandes der LINKEN beteiligt. Dieser hat in der aktuellen Corona-Lage dazu aufgerufen, mit einer Spende auf das Konto des Kreisverbandes die Herstellung von Visieren über ein 3-D-Druckverfahren beim Verein www.verstehbahnhof.de zu unterstützen. Die erstellten Visiere werden durch DIE LINKE. TF im Landkreis Teltow-Fläming bedürftigen Stellen bzw. Personen zur Verfügung gestellt.

Bis heute waren schon knapp 3.700 Euro eingegangen, was riesig freut. Eine erste Tranche von 320 erstellten Visieren konnte der Kreis- und Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Felix Thier, am 17. April an Vize-Landrätin Kirsten Gurske und Mitarbeiter des Rettungsdienstes des Landkreises übergeben (Foto).

Der Rettungsdienst fungiert in TF als zentrale Vergabestelle und koordiniert die Bereitstellung von Hilfsgütern landkreisweit. Insofern also für unsere gespendeten Visiere die richtige Adresse. Wir freuen uns schon auf die nächste Spendenübergabe!